Ablauf

  • Lassen Sie sich für den nächsten BestPersAward registrieren. Hierfür können Sie unser Registrierungsformular nutzen.
  • Anfang 2016 erhalten Sie den neuen Fragebogen automatisch per Email zugesandt.
  • Beantworten Sie die Fragen und fügen Sie aussagefähiges Belegmaterial bei. Weitere Informationen zu den Belegmaterialien erhalten Sie mit dem Fragebogen. Sie benötigen zwischen drei und acht Stunden (je nach Verfügbarkeit der Daten), um alle Teilnehmerunterlagen auszufüllen und zusammenzustellen. Senden Sie alle Unterlagen an das Institut für Managementkompetenz (imk) an der Universität des Saarlandes.
  • Anhand Ihrer Fragebogenangaben und den eingeschickten Unterlagen wird durch das imk wissenschaftlich ermittelt, wer tatsächlich gute Personalarbeit praktiziert und ein guter Arbeitgeber ist.
  • Die Firmen, für die dies zutrifft, d.h. die eine bestimmte Gesamtpunktzahl erreichen, erhalten das BestPersZertifkat als Qualitätssiegel für ihre gute Personalarbeit. Die Gewinner können mit dem Zertifikat kostenlos auf ihrer Firmen-Website oder ihren Kunden- und Lokalmedien werben und sich als attraktiver Arbeitgeber präsentieren.
  • In jeder der untersuchten Kategorien gibt es zudem einen Spartensieger, der mit dem BestPersAward ausgezeichnet wird.
  • Unter den Unternehmen, die im Gesamtwert am besten abschneiden, ermittelt unsere Jury den Gesamtsieger, der den BestPersAward als bester Arbeitgeber erhält.
  • Die BestPersZertifikate und die BestPersAwards werden im Rahmen einer Preisverleihung überreicht.
  • Dank der Sponsoren ist die Teilnahme an der Aktion und an der Preisverleihung kostenlos. Dies ist für uns auch aufgrub unseres wissenschaftliche Backgrounds  ein ganz wichtiges Merkmal!

Partner

Medienpartner

Termine

01.02.2016: Nächste Runde BestPersAward gestartet

01.06.2016: Abgabefrist der Unterlagen

17.11.2016: Abschlussveranstaltung

Aktion 2016

Wenn Sie Interesse haben, am BestPersAward teilzunehmen, bitte eine kurze Email an bestpersaward@orga.uni-sb.de

Wenn Sie Fragen zu den Teilnahmebedingungen haben, dann finden Sie die zentralen Antworten > HIER

Twitter