HC-KC

Dynamisches Human Capital- und Kompetenz-Controlling im innovativen Mittelstand

  • Das HC-KC-Projekt ist mit einem eigenen Beitrag in der Broschüre zum Förderschwerpunkt “Management offener Innovationsprozesse” im Fördervorhaben “Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements” vertreten. Die Broschüre kann direkt auf der Internetseite des Förderschwerpunkts heruntergeladen werden (externer Link)

    Kein Kommentar
  • HC-KC ist in den wissenschaftlichen Diskurs mit der „benachbarten“ Fokusgruppe „Innovationsstrategien und Partizipation“ eingestiegen: Der Fokusgruppenbeauftragte des HC-KC-Verbundes, Prof. V. Stein, wurde eingeladen, die Innovationserkenntnisse des Projekts HC-KC als kritischen Impuls in die Fokusgruppenarbeit einzubringen. Die sich anschließende Diskussion über diesen Impulsvortrag zeigte die Anschlussfähigkeit der an für sich getrennten Diskussionen gut auf.

     mehr… »

    Kein Kommentar
  • Dynamisches Human-Capital- und Kompetenz-Controlling im innovativen MittelstandPersonalmanagement als Innovationsgenerator? Ja, und zwar nachweisbar in Euro! Gerade mittelständische Unternehmen sind auf ihre Innovationsfähigkeit angewiesen, um sich im globalen Wettbewerb zu behaupten und langfristig zu überleben. Ob Unternehmen Innovationen erzeugen, ist jedoch in starkem Maße von ihren Mitarbeitern und deren Kompetenzen, Fähigkeiten sowie Leistungsbereitschaft abhängig. Genau dieses Humankapital gilt es, transparent zu machen, um es dann gezielt zu optimieren. Erstmalig wurde bei drei mittelständischen Unternehmen über ein Jahr monatlich das Humankapital bewertet: Entwicklungen in der Mitarbeitermotivation, der Personalentwicklung und insgesamt des Humankapitalwertes konnten so frühzeitig erkannt und gesteuert werden.


     mehr… »

    Kein Kommentar
  • Vom 17. Bis zum 19. September 2010 fand in Siegen der Nordrhein-Westfalen-Tag statt: Drei Tage lang präsentierte sich das Bundesland zu seinem 64. Geburtstag unter dem Titel „Siegen pulsiert“. Mit dabei auf der „Uni-Meile“: Ein Stand des Siegener Personalmanagement-Lehrstuhls von Univ.-Prof. Dr. Volker Stein zur Humankapitalbewertung. Präsentiert wurden das gemeinsame Saarbrücker-Siegener-Göttinger Universitätsprojekt „Dynamische Human Capital- und Kompetenz-Controlling im innovativen Mittelstand (HC-KC)” und alles rund um die Saarbrücker Formel.

     mehr… »

    Kein Kommentar
  • Am 2. Juli 2010 fand in der Nähe des Frankfurter Flughafens der Workshop Human Capital Controlling statt.  Rund 30 Teilnehmer hatten sich auf den Weg gemacht, um die Ergebnisse des HC-KC-Projekts in Vorträgen der drei Verbundpartner zu bekommen und die Möglichkeit eines Einsatzes in der Praxis sowie den Nutzen für die Praxis zu erfahren.

    Teilnehmer beim Workshop Human Capital Controlling

     mehr… »

    Kein Kommentar
  • Das HC-KC-Team auf der IAMB 2010Vom 28. bis zum 30. Juni trat das HC-KC-Team unter der heißen Sonne Madrids  mit einem eigenen Symposium “Human Capital Management” auf der 8. International Conference IAMB 2010 auf. Den interessierten Zuhörern wurden unter den Schlagworten Relevance, Sustainability, Innovation und Rigor verschiedene Aspekte eines umfassenden Human Capital Managements nach dem HC-KC-Humankapitalverständnisses präsentiert. Anhand der Teilnehmerzahl und der Reaktionen, die aus den Diskussionen abzulesen waren, waren viele Anwesende an der Idee der Humankapitalmessung begeistert.

    Kein Kommentar
  • Das Projekt “Dynamisches Human Capital- und Kompetenz-Controlling im innovativen Mittelstand (HC-KC)” lädt am 2. Juli 2010 zum kostenlosen Workshop Human Capital Controlling in das InterCityHotel Frankfurt-Airport ein.

    Unter dem Titel “Human Capital = Erfolgskritische Unternehmensressource!” werden die Fragestellungen nach Nutzen und Umsetzung einer Humankapitalbewertung und der Steuerung von Human Capital beantwortet.  Der Workshop richtet sich an Personaler und Führungskräfte, Praktiker und Wissenschaftler. In dem ganztägigen Workshop werden den Teilnehmern die Ergebnisse aus dem HC-KC-Projekt in vier Blöcken präsentiert.

     mehr… »

    Kein Kommentar
  • Auf der CeBIT 2010 werden Professor Scholz und Professor Stein im Rahmen des Forschungsprojekts HC-KC einen Workshop zum Thema “Dynamisches Human Capital Controlling auf dem iPhone – Eine Anwendung der Saarbrücker Formel” abhalten. Den Rahmen bildet der Forschungsschwerpunkt “Innovationsstrategien jenseits traditionellen Managements”.

    Der Workshop findet am 03. März 2010 zwischen 15:00 und 18:00 Uhr im CeBIT Convention Centre CC Raum 107 statt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

    Kein Kommentar
  • Am Mittwoch den 24. Februar 2010 spricht Professor Scholz auf dem vierten Unternehmertreffen von automotive.saarland zum Thema “Mit vorausschauendem Personalmanagement durch die Krise – Eine wissenschaftliche Perspektive” und beleuchtet dabei auch Notwendigkeit eines Human Capital Controlling.

    Weitere Informationen dazu unter http://www.automotive.saarland.de/

    Kein Kommentar
  • Vom 17.03. bis 20.03.2010 halten die HC-KC-Teilprojekte Saarbrücken und Siegen gemeinsam einen Vortrag zum Thema „Real-Time Human Capital Valuation: Tentative Results to an Innovative Strategy Practice from German SME” auf der Strategic Management Society Special Conference in Levi, Finnland.

    Kein Kommentar